Petris

Malvasia

DOC Collio

  • Der Wein

    ≪ Gepaart mit dem Geschmack des Meeres in einem herzhaften, knusprigen Fischbraten, wird der süße, fruchtige Geschmack des Malvasia „Pètris“ zur „Poesie der Erde“, wie der große Mario Soldati gesagt hätte. ≫
  • Geschichte

    Pètris“ ist der Name des Gebiets, in dem sich die Weinberge befinden. Dieser Name erinnert auch an das friaulische Wort für „Stein“ oder „piere“: Das Gebiet zeichnet sich nämlich durch einen besonders felsigen Untergrund aus, aus dem einige Steine entnommen wurden, die noch heute in den Mauern des Bauernhauses Venica zu finden sind.

Petris

Malvasia

DOC Collio


Preise

  • Gambero Rosso, guida Vini d'Italia, prima edizione 1988
    14 Jahrgange
  • Bibenda, Fondazione Italiana Sommelier
    12 Jahrgange
  • Veronelli, attivo dal 1990
    14 Jahrgange
  • Vini Buoni d'Italia
    11 Jahrgange
  • Maroni, annuario dei migliori vini italiani
    12 Jahrgange
  • Doctor Wine, guida essenziale ai vini d'Italia
    4 Jahrgange
  • Vitae, associazione italiana sommelier, dal 1965
    6 Jahrgang
  • Vini d'Italia le Guide dell'Espresso, le eccellenze italiane
    2 Jahrgang
  • Civiltà del Bere, Wow competition
    1 Jahrgang
  • Concorso Malvasia Portorose
    4 Jahrgange
  • Concorso malvasia Parenzo
    1 Jahrgang
  • Gambero Rosso, guida Vini d'Italia, prima edizione 1988
    1 Jahrgang
  • Vin - Ian D'Agata&Massimo Comparini - guida all'eccelenza del vino italiano
    1 Jahrgang

Technische Informationen

Alkohol in vol. %

14,0%

Gesamtsaure

4,6‰

Weinlese

Die Trauben wurden zwischen dem 13. und 24. September 2021 von Hand gelesen und abgebeert.

Vinifikation | Reifung

Nach der Ernte werden die Malvasia-Trauben etwa 20 Stunden lang bei einer Temperatur von 10°/12° C in speziellen Behältern mazeriert, die mit innovativen Systemen vor Sauerstoff geschützt werden, indem die eigene Gärungskohlensäure wiederverwendet wird, um den Gehalt an Antioxidantien zu reduzieren. Der Most gärt und reift 5 Monate lang auf der Hefe, teilweise in großen Holzfässern und teilweise in Stahlbehältern.

Flaschenabfüllung

Der Wein wurde bei Vollmond zwischen Ende März und Juni 2022 verschnitten und abgefüllt.

Emotionale Informationen

Farbe

Leuchtend goldgelbe Farbe.

Duftnoten

Fruchtige Noten, die an Aprikose erinnern, und aromatische Kräuter wie Salbei und Thymian treten hervor. Der Malvasia „Pètris“ zeichnet sich durch eine große Mineralität aus.

Geschmacksnoten

Am Gaumen kehrt „Aprikose“ zurück. Die Würzigkeit, unterstützt durch mineralische Noten, spielt die Hauptrolle. Langer aromatischer Nachhall und mit perfekt integriertem Alkohol. Der Nachklang ist lang und von Zitrus- und Blumennoten geprägt.

Schmeckt zu | Begleitung für

Wein aus Meeresfrüchten. Gebratener Fisch in verschiedenen Varianten. Gegrillte Sardinen und gebratene Thunfischsardinen. Risotto alla pescatora. Kaninchenrolle ohne Knochen mit Kräutern, gebackener Steinbutt auf einem Kartoffelbett und konfierten Tomaten.

Empfohlene temperatur

12/13°C

Alterungspotenzial

über 10 Jahre

Der Wein

≪ Vereint mit dem Geschmack des Meeres, eines herzhaften und knusprig gebratenen Fisches, wird der fruchtige Gaumen des Malvasia „Pètris“ zur „Poesie der Erde“ … so würde es der große Mario Soldati in etwa beschreiben. ≫

Dies ist Carlo Cambis – bekannter Journalist und enger Freund der Familie Venica – wunderschöner Kommentar zu unserem Malvasia.

„Pètris“ ist der Ortsname des Gebiets, in dem sich die Malvasia-Weinberge befinden. In seinem Klang erinnert er auch an das friaulische Wort für „pietra“ oder „piere“ (auf deutsch: Stein). Dieses Gebiet zeichnet sich in der Tat durch einen besonders felsigen Untergrund aus. Einige Steine findet man heute noch in den Wänden des ursprünglichen Bauernhauses, dem ersten Familiensitz der Familie Venica.

Der Weinstock und die Weinrebe

Der Weinberg

Die Ursprünge des istrischen Malvasia in der Region Friaul-Julisch Venetien reichen bis in die Zeit der Republik Venedig, genaugenommen bis ins 13. Jahrhundert zurück.

Tatsächlich war diese Rebsorte typisch für die griechische Halbinsel, insbesondere für eine Stadt auf dem Peloponnes, die heute noch existiert. Ihr damaliger Name ‚Monembasia‘ oder ‚Monovaxia‘, was soviel bedeutet wie „Hafen mit einer einzigen Einfahrt“, ging dann über in ‚Malfasia‘ und ist heute in der italienischen Sprache als ‚Malvasia‘ bekannt.

In der Zeit, als die Gebiete des heutigen Nordost-Italiens Teil der venezianischen Republik “Serenissima” waren, reichte die produzierte Weinmenge nicht aus, um den Verbrauch in der Bevölkerung abzudecken. Das lag vor allem an den damals regional vorhandenen Rebsorten, welche nicht sehr ertragreich waren. Die Venezianer brachten dann die qualitativ hochwertige Rebsorte Malvasia aus der Peloponnesischen Region über Dalmatien bis nach Istrien und dem Friaul.

 

Unsere Malvasia – Weinberge befinden sich im Gebiet des DOC Collio.

In der Zeit, als die Gebiete des heutigen Nordost-Italiens Teil der venezianischen Republik “Serenissima” waren, reichte die produzierte Weinmenge nicht aus, um den Verbrauch in der Bevölkerung abzudecken. Das lag vor allem an den damals regional vorhandenen Rebsorten, welche nicht sehr ertragreich waren. Die Venezianer brachten dann die qualitativ hochwertige Rebsorte Malvasia aus der Peloponnesischen Region über Dalmatien bis nach Istrien und dem Friaul.

 

Unsere Malvasia – Weinberge befinden sich im Gebiet des DOC Collio.

Verkostung

MALVASIA • PETRIS 2016 – secondo Carlo Cambi – per un Brindisi d’autore!

Verkostung

MALVASIA • PETRIS 2016 – secondo Carlo Cambi – per un Brindisi d’autore!

Weinflaschen-Grössen

  • Flasche a 75 cl

  • Magnum

    Flasche a 1,5 l

Iscriviti alla Newsletter

Landwirtschaftliche Gesellschaft

Standort Cerò 8 34070 Dolegna del Collio (Go)
 (+39) 0481 61264
 info@venica.it  wine.resort@venica.it

Weine


"Venica & Venica
ist VIVA-zertifiziert

Landwirtschaftliche Gesellschaft

Standort Cerò 8 34070 Dolegna del Collio (Go)
 (+39) 0481 61264
 info@venica.it  wine.resort@venica.it

Iscriviti alla Newsletter

"Venica & Venica
ist VIVA-zertifiziert

© Venica&Venica. All rights reserved. P.I. IT00492040316