FRAUEN DER ERNÄHRUNG: Ornella Venica


Ornella: „Die Erde ist unser Zuhause, wir müssen sie pflegen und schützen“.

 

Für Venica & Venica ist Nachhaltigkeit sicherlich kein Marketing-Slogan, sondern eine tägliche Verpflichtung, die weit weg beginnt.

Ein Interview in ‚WOMEN OF FOOD‘ mit Ornella Venica zum Thema Nachhaltigkeit und dem wichtigen Weg, den VENICA & VENICA eingeschlagen hat, indem sie sich zusammen mit anderen Unternehmen der Weinkette aus verschiedenen italienischen Regionen dem speziellen Projekt für nachhaltigen Weinbau namens V.I.V.A. angeschlossen hat. VENICA & VENICA wird am 17. Februar seinen ersten Nachhaltigkeitsbericht seinem Agentennetz vorlegen, ein Dokument, das nur große börsennotierte Unternehmen vorlegen müssen.

 

„DIE FRAUEN DER ERNÄHRUNG“ – Die Meisterinnen der italienischen Agrarindustrie

von Alessandra Apicella

„Letztes Jahr haben 650 Gäste auf dem Landgut Venica & Venica übernachtet, und die häufigste Reaktion ist immer die gleiche, nämlich Erstaunen: Sie hatten die Bilder auf der Website gesehen, aber hier in natura ist alles noch schöner. „Sie sind von dem Grün, das in diesem Land Hunderte von Schattierungen hat und ein Gefühl von Frieden und Ausgeglichenheit vermittelt, begeistert, sie vertrauen es uns an, aber dann sprechen sie mit Freunden und Bekannten darüber, sie werden unsere besten Botschafter“, sagt Ornella.

Ornella ist Giannis Frau, das Unternehmen und sein Land sind ihr Zuhause, sie erzählt es seit 32 Jahren mit Leidenschaft, so wie es die ganze Familie tut.

Die Brüder Gianni und Giorgio sind die dritte Generation der Familie Venica, aber heute betritt auch die vierte Generation das Feld, die Söhne, die sich mit der gleichen Verbundenheit zum Land und seinen Früchten einem Weg der ständigen Verbesserung und Aufwertung verschrieben haben. Jeder nimmt eine andere Rolle ein, aber alle wissen sehr genau, wie ihr Wein hergestellt wird und kennen die Geheimnisse ihrer Böden.

„Der Collio ist ein 1300 Hektar großes Gebiet, das für seinen DOC-Wein berühmt ist, den es produziert und in die ganze Welt exportiert. Jährlich werden 7 Millionen Flaschen produziert. – sagt Ornella – Unser Betrieb befindet sich im nördlichsten Teil des Collio, 40 Hektar liegen auf verschiedenen Hügeln mit unterschiedlichen Mikroklimata, und wir sind nur 40 Meter Luftlinie vom Meer entfernt. Eine magische Situation, die dem Wein einzigartige und vielschichtige Nuancen verleiht“.

 

Das Unternehmen hat sich seit langem der Nachhaltigkeit verschrieben.

 

„Am Anfang haben unsere Vorfahren den Rhythmus und die Bedürfnisse der Natur respektiert“, sagt Ornella, „dann kam der Boom der Effizienz und Produktivität.  Herbizide und synthetische Produkte halfen, Insekten und Krankheiten abzuwehren, alles schien schneller mehr Ergebnisse zu bringen. Aber irgendwann wurde uns klar, welche Flut von Schäden wir damit anrichteten. Diese Arbeitsweise ruinierte das Land, wir begannen zu studieren und kamen zu der wissenschaftlichen Erkenntnis, dass unsere Vorfahren die richtigen Entscheidungen getroffen hatten. Wir haben uns auf das Wesentliche besonnen, wir haben auf biologischen und biodynamischen Anbau umgestellt. Und die Gesundheit des Bodens und die Qualität des Weins haben uns Recht gegeben“.

 

Pilotprojekt für nachhaltigen Weinbau: V.I.V.A.

 

Im Jahr 2011 hat das Umweltministerium in Zusammenarbeit mit verschiedenen Universitäten ein spezielles Projekt für nachhaltigen Weinbau namens V.I.V.A. ins Leben gerufen, an dem Venica & Venica zusammen mit anderen Unternehmen der Weinkette aus verschiedenen italienischen Regionen teilnimmt. Es handelt sich um ein Pilotprojekt, bei dem alle Phasen – vom Anbau über die Produktion bis zur Abfüllung – anhand von vier Parametern überwacht werden: Wasserverbrauch, Treibhausgasemissionen, biologische Vielfalt und soziale Beziehungen.

„Es ist wirklich ein komplexer Weg, der eine kontinuierliche Verbesserung beinhaltet und bei dem alle Schritte von einer externen Stelle aufgezeichnet und zertifiziert werden müssen. Jeder neue Meilenstein ist der Startpunkt für bessere Ergebnisse. Im Jahr 2013 erhielten wir die erste Zertifizierung, auf die wir sehr stolz waren. Wir setzen uns leidenschaftlich für Nachhaltigkeit ein, weil wir unser Land lieben. Wir sind sicher, dass wir nur dann unseren Kindern und Kindeskindern alle Ressourcen hinterlassen können, die sie für ein gutes Leben brauchen, wenn wir uns verpflichten, die Natur und die Menschen zu respektieren.“

 

Neu bei Venica: Der erste Nachhaltigkeitsbericht

 

Venica & Venica wird am 17. Februar seinen ersten Nachhaltigkeitsbericht seinem Agentennetz vorlegen, ein Dokument, das nur große börsennotierte Unternehmen vorlegen müssen. Das ist ein starkes und wichtiges Signal für das wertvolle kleine Unternehmen im Collio“.


Iscriviti alla Newsletter

Landwirtschaftliche Gesellschaft

Standort Cerò 8 34070 Dolegna del Collio (Go)
 (+39) 0481 61264
 info@venica.it  wine.resort@venica.it

Weine


"Venica & Venica
ist VIVA-zertifiziert

Landwirtschaftliche Gesellschaft

Standort Cerò 8 34070 Dolegna del Collio (Go)
 (+39) 0481 61264
 info@venica.it  wine.resort@venica.it

Iscriviti alla Newsletter

"Venica & Venica
ist VIVA-zertifiziert

© Venica&Venica. All rights reserved. P.I. IT00492040316