BIBENDA: Friuli, Treffen großer Winzer


13/11/2015
Dal n.165 di BIBENDA

IM WEINGUT JERMANN MIT DER EXZELLENZ VON FVG VIA DEI SAPORI

 

 

„… Der moderne Weinbau wertet die tausendjährige Weinstraße dieser hügeligen Gegend weiter auf, die eine großartige Naturroute ist, in der Nähe des Kärntner Schnees wie auch des Meeres, eine Route, die vom Wein spricht und an der die Schilder bekannter Weingüter wie Venica, Livio Felluga, Livon und Jermann stehen.“

„… die Via dei Sapori Friuli Venezia Giulia hat unter der Leitung von Walter Filipputti und in Zusammenarbeit mit Jermann am 24. Oktober eine Lunch Show mit 20 Köchen organisiert. Saisonale Küche der Restaurants der Via dei Sapori in Friaul-Julisch-Venetien, zubereitet mit lokalen Produkten, die von den Köchen gefördert werden. Mit den Gerichten möchten die Küchenchefs auf der unermüdlichen Suche nach erstklassigen Rohstoffen die Geschichte ihres Landes und die zahlreichen historischen und kulturellen Kontaminationen, die es einzigartig machen, erzählen; all dies zusammen mit den 40 Winzern, die nicht nur aus dem Friaul, sondern auch aus dem restlichen Italien und dem benachbarten Slowenien stammen. Bei dieser Gelegenheit hatten wir die Gelegenheit, viele große Weißweine und feine Rotweine mit typisch friulanischem Charakter zu verkosten, vom autochthonen Friulano und Ribolla Gialla bis hin zu Sauvignon und Chardonnay. Die am weitesten verbreitete rote Rebsorte ist der Merlot, und zu den lokalen Sorten gehören Refosco dal Penduncolo Rosso, Schioppettino und Pignolo“.

„… Eine weitere besonnene Verkostung war der 2014 Sauvignon Ronco delle Mele von Venica, einem Familienbetrieb in Dolegna del Collio. Das Weingut erstreckt sich über vier Hügel mit ca. 35 Hektar Weinbergen, die durch eine Weinbauphilosophie bereichert werden, die es ermöglicht, die Besonderheiten und die Einzigartigkeit eines jeden Weins hervorzuheben. Der Ronco delle Mele 2014 ist einer der besten Sauvignon-Weine Italiens: ein zitrusartiger Duft nach Grapefruit, dann intensive Litschi, durchzogen von einer angenehmen Blumen- und Kräuternote (Salbei und Thymian), vor einem mineralischen Hintergrund. Im Mund ist er würzig, mineralisch, mit guter Frische und gleichmäßiger aromatischer Fülle.

 

Zum Lesen des gesamten veröffentlichten Artikels


Iscriviti alla Newsletter

Landwirtschaftliche Gesellschaft

Standort Cerò 8 34070 Dolegna del Collio (Go)
 (+39) 0481 61264
 info@venica.it  wine.resort@venica.it

Weine


"Venica & Venica
ist VIVA-zertifiziert

Landwirtschaftliche Gesellschaft

Standort Cerò 8 34070 Dolegna del Collio (Go)
 (+39) 0481 61264
 info@venica.it  wine.resort@venica.it

Iscriviti alla Newsletter

"Venica & Venica
ist VIVA-zertifiziert

© Venica&Venica. All rights reserved. P.I. IT00492040316