Nachhaltigkeit für

Die ökologische Nachhaltigkeit ist für unser Unternehmen der Ausgangspunkt eines Prozesses, der Erzeuger und Verbraucher vereint und die Einzigartigkeit jedes einzelnen Weines als Ausdruck der individuellen Produktionsstätte in den Mittelpunkt stellt. Indem wir uns bemühen, die Integrität des Terrains zu bewahren und die Biodiversität zu schützen, tragen wir zur Wertschöpfung unseres Unternehmens bei und werden zu „Wächtern“ des Territoriums.


Im Jahr 2011 sind wir der „V.I.V.A. SUSTAINABLE WINE – Valutazione dell’impatto della Viticoltura sull’Ambiente“ (dt. Bewertung der Auswirkungen des Weinbaus auf die Umwelt) beigetreten – ein nationales Pilotprojekt, das vom Umweltministerium in Zusammenarbeit mit neun Unternehmen und drei Forschungszentren für einen nachhaltigen Wein „Made in Italy“ ins Leben gerufen wurde.
Das Projekt misst die Performance der Nachhaltigkeit der Reben-Wein-Herstellungskette, beginnend mit der Berechnung des Wasser- und CO2-Bilanz (Water and Carbon Footprint).

Der Dokumentarfilm erzählt von unserem Engagement!

Projekt Viva

Seit 2013 hat die Familie Venica einen Weg der Nachhaltigkeit eingeschlagen, eine Verpflichtung zum Schutz der Umwelt, die wir in diesem Dokumentarfilm präsentieren, realisiert durch das Projekt „VIVA – Nachhaltigkeit im Weinbau in Italien“.


Alle Weinberge von Venica & Venica werden nach dem Prinzip der biodynamischen Landwirtschaft bewirtschaftet und geplant. Wir sind ein weiteres italienisches Weingut, das sich entschlossen hat, sich mit seinem vitalen Boden zu verbünden!

Interview mit Ornella und Giorgio Venica.

 

Alles zum Projekt „VIVA“: http://www.viticolturasostenibile.org/VideoArchive.aspx

GRÜNDÜNGUNG • Aussaat

Sie besteht aus einer Mischung aus Hülsenfrüchten und Kräutern… ein hervorragender Dünger für unsere Weinberge.

GUTEN MORGEN

Zeit: 6:00 AM – Arbeiten mit den ersten Sonnenstrahlen.
Mehr Licht für die Blätter dank der biodynamischen Behandlung mit dem 501 Kieselerde-Präparat.

 

LogoPSR_2014_2020_web

Venica & Venica è Partner del Progetto “Viticoltura Sostenibile FVG” che ha lo scopo di diffondere ed applicare i principi della sostenibilità: una necessità per garantire la tutela del territorio e il contrasto ai cambiamenti climatici ed un’opportunità per migliorare la competitività e rafforzare l’immagine del settore vitivinicolo friulano.

 

Il progetto è stato finanziato con Contributo della Regione Autonoma Friuli Venezia Giulia nell’ambito del PSR 2014-2020, Focus Area 3A, Tipo di intervento 16.2.1. – “Creazione di poli o reti per lo sviluppo di progetti di innovazione aziendale e di filiera” e cofinanziato dall’Unione Europea a valere sui fondi FEASR.

 

Visita il sito dedicato al progetto www.viticolturasostenibilefvg.it e seguici su @viticolturasostenibileFVG

 

Fondo europeo agricolo per lo sviluppo rurale: l’Europa investe nelle zone rurali.
Materiale informativo finanziato dalla Regione Autonoma Friuli Venezia Giulia nel Programma di Sviluppo Rurale 2014-2020, Misura 16 COOPERAZIONE
Organismo responsabile dell’informazione: Russiz Superiore S.S.
Autorità di gestione: Regione Autonoma Friuli Venezia Giulia – Direzione AdG FEASR Parchi e Foreste

NEWS