Home » DIE WEINE » ROTWEINE » SCHIOPPETTINO – DOC Friuli Colli Orientali

Schioppettino 

DOC Friuli Colli Orientali

JAHRGANG  2013

SCHIOPPETTINO – EINE NEUERSCHEINUNG AUS DEM HAUSE VENICA!

 

Dieser Rotwein ist der erste aus einer Serie von insgesamt drei Weinen, die im Laufe des Jahres 2020 anlässlich des 90.Fimen-Jubiläums präsentiert wurde.

Und so ist neben dem „Schioppettino“ ein absolut weiteres Novum unser „Tardiva“ (Jahrgang 2010), eine einzigartige Ausgabe von nur wenigen produzierten Flaschen. Der dritte Wein in dieser Jubiläums-Serie ist der „Tre Vignis“ , unser eleganter und historischer Cuvée mit einem neugestalteten Label.

 

Auf den neuen Flaschenetiketts sehen Sie einen Auszug des von dem Gründer Daniele Venica unterzeichneten Vertrages aus dem Jahre 1930, welcher den Kauf des Anwesens dokumentiert.

Venica & Venica | 3 neue Weine aus dem Hause Venica anlässlich des 90° Firmenjubiläums

Weinberg & Rebsorte

REBSORTEN | WEINBERG

 

Für die Region Friaul-Julisch Venetien ist der „Schioppettino“ eine einheimische rote Rebsorte, die seit Jahrhunderten ausschließlich im Judrio-Tal in Prepotto angebaut wird. Historisch gesehen ist sie auch unter dem Namen „Pokalza“ bekannt, was auf Slowenisch soviel wie “Ribolla Nera” bedeutet.

Der Ursprung des heutigen Namens “Schioppettino” ist leider ungewiss, scheint aber mit dem friaulanischen Wort „Scopp“ (das Verb scoppiare übersetzt auf Deutsch: platzen) verbunden zu sein. Dieser Begriff kann sich auf zwei verschiedene Merkmale dieser Sorte beziehen. Auf der einen Seite könnte es das besondere Geräusch sein, welches aufgrund der dicken und knackigen Schale beim Zubeissen auf eine reife Traube entsteht. Oder es könnte der hohe Säureanteil sein, welche in der Flasche eine zweite Fermentation verursachen kann, bezeichnet auch als malolaktische (Malo-Milchsäure) Fermentation. Dadurch bilden sich eventuell Kohlendioxidblasen, die ein Austreten des Korkens verursachen könnten.

 

Der “Schioppettino” ist neben dem “Refosco dal peduncolo rosso” die bekannteste friulanische Rotweinsorte. Im Laufe der Jahrzehnte verschwand er fast völlig zugunsten produktiverer Rebsorten. In den 70er Jahren wurden seine Qualitäten glücklicherweise wiederentdeckt, so dass er sich heutzutage zu einer der erfolgreichsten einheimischen Rotweine im Friaul entwickeln konnte.

 

Unsere Weinberge des Schioppettino befinden sich nur wenige Kilometer vom Weingut entfernt im DOC Friuli Colli Orientali.

Eigenschaften des Weins

ALKOHOL IN VOL.%  

13,0

GESAMTSÄURE

5,1

WEINBERG

Die Weinberge unseres Schioppettino befinden sich im DOC Friuli Colli Orientali. Es handelt sich um eine einheimische Rotwein – Rebsorte aus der Region Friaul-Julisch Venetien.

WEINLESE

Die Trauben wurden Ende September 2013 ausschließlich von Hand gelesen und anschließend entrappt. Das Besondere an diesem Jahrgang ist, dass die Trauben angesichts der Klima-Gegebenheiten leicht überreif gelesen wurden.

VINIFIKATION | ALTERN

Nach der Ankunft in unserem Weinkeller wurden die Trauben ausgelesen, die Maische kam dann für 10 Tage zur Mazeration in Gärtanks. Anschließend reifte der Wein 12 Monate in unserem Alterungskeller in französischen Barriques (Eichenholzfässern), mit einem geringen Neuholzanteil.

Nach dieser Zeit wurde unser Schioppettino in Flaschen abgefüllt, um für weitere 5 Jahre dort seine Reifung abzuschließen. Dieser langsame Sedimentationsprozess bei konstanter Temperatur ermöglichte es den Trauben, ihre Eigenschaften optimal auszubauen und die Aromen auf klare und harmonische Weise zu verfeinern.

FLASCHENABFÜLLUNG

Der Wein wurde Mitte März 2014 in Flaschen abgefüllt, wo er dann 5 Jahre lang weiterreifte. Im Juni 2019 kam unsere “Schioppettino” erstmalig auf den Markt.

FLASCHENGRÖSSE

75 cl Weinflasche

Schioppettino Friuli Venica & Venica

FARBE

Dieser Wein weist ein mehr oder weniger intensives Rubinrot mit deutlichen violetten Noten auf, die mit zunehmendem Alter tendenziell abnehmen.

DUFTNOTEN

Die Aromen dieses Weins reichen von Beerenfrüchten (wilde Brombeeren, Himbeeren, Blaubeeren) bis zu Sauerkirschen, würzigen Noten von schwarzem Pfeffer, Minze, Kakao, Lakritze, Tabak und Vanille, mit unterschiedlichen Intensitäten je nach Alterung.

GESCHMACKSNOTEN

Am Gaumen ist er trocken, weich, rund und vollmundig. Er hat eine lebendige, frisch-herzhafte Ader, welche die gut integrierten, samtigen und angenehmen Tannine unterstützen.
Die Aromen am Gaumen nehmen durchweg die Geruchsnoten wieder auf, angefangen von den kleinen roten und schwarzen Beeren-Früchten bis hin zu den Gewürznoten, mit einem lang anhaltenden Abgang und Nuancen von Kräutern und grünem Pfeffer.

SCHMECKT ZU | BEGLEITUNG FÜR 

Hervorragend zu rotem Fleisch und Fleischspießen, Wildfleisch und halbreifen Käse. Probieren Sie ihn mit einem Gamswildgulasch und Johannisbeer-Sauce.

EMPFOHLENE TEMPERATUR 

18/20°C

ALTERUNGSPOTENZIAL

über 20 Jahre

Auszeichnung

Unser „Schioppettino“ Jahrgang 2012 ist das absolute Novum im Hause VENICA … und hat in seinem ersten Jahr sofort die primäre Auszeichnung erhalten!!!

Der Wein erhielt die 4 STERNE von einem der wichtigsten italienischen Weinführer: „Vinibuoni d’Italia 2020“.

Schioppettino 2012 | Weingut Venica & Venica | ausgezeichnet vom Weinführer VINI BUONI D'ITALIA 2020

Die erste Flaschen-Etikettierung 2019

Einige Eindrücke bei der ersten Flaschen-Etikettierung unseres „Schioppettino“ im Jahr 2019.

Erste Flaschen des SCHIOPPETTINO Jahrgang 2012 | Venica & Venica | Erste Flaschenetikettierung 2019
Erste Flaschen des SCHIOPPETTINO Jahrgang 2012 | Venica & Venica | Erste Flaschenetikettierung 2019
Erste Flaschen des SCHIOPPETTINO Jahrgang 2012 | Venica & Venica | Erste Flaschenetikettierung 2019
Erste Flaschen des SCHIOPPETTINO Jahrgang 2012 | Venica & Venica | Erste Flaschenetikettierung 2019