Home » DIE WEINE » ROTWEINE » MERLOT – DOC COLLIO

Merlot 

DOC Collio

JAHRGANG 2017

Die alte französische Rebsorte Merlot wurde 1869 vom Grafen Teodoro de La Tour nach Friaul-Julisch Venetien gebracht und wurde bald zum beliebtesten Rotwein hier in der Region. Tatsächlich ist der Merlot in den typisch friaulischen „Osteria“ heute der am häufigsten getrunkene Rotwein, wenn man nach einem „Taj di Ros“ oder einem guten Glas Rotwein fragt, vielleicht mit einer Scheibe Brot und rohem Schinken.

Dieser Wein nimmt einen besonderen Platz im Herzen eines jeden Friauliers ein: Er wurde im Laufe der Jahre so sehr von den Menschen in dieser Region angenommen, das er heute als einheimische Rebsorte geliebt wird.

Weinberg & Rebsorte

TRAUBENSORTE | WEINBERG

 

Aus Frankreich stammend werden diese Trauben heutzutage auf der ganzen Welt angebaut. Sie ist eine der bekanntesten „internationalen“ Rebsorten überhaupt, aber ihre Geschichte hat sich in jeder Region, in der er angebaut wurde, unterschiedlich entwickelt.

Auf französischem Gebiet wird der Name dieser Traube traditionell nicht auf dem Etikett angegeben, sondern bevorzugt der Keller- oder Ortsname, der des einzelnen Weinbergs, wo der Wein herstammt, wiedergegeben.

Im Friaul hingegen wurde der Name Merlot schon immer auf dem Flaschenetikett wiedergegeben, was erheblich zu seiner Verbreitung auf lokaler Ebene, seiner Integration in der friaulischen Kultur und dem Bewusstsein für den Namen der Traube beitrug.

Die Weinberge unseres Merlot befinden sich im DOC Collio – Gebiet, wo er sehr gute Bedingungen vorfindet, so dass Weine mit sehr weichen, ausgewogenen und eleganten Tanninen entstehen.

Eigenschaften des Weins

ALKOHOL IN VOL.%  

13,5

GESAMTSÄURE ‰

5,2

TRAUBENSORTE

Die Weinberge unseres Merlot liegen im DOC Collio – Gebiet. Er handelt sich um einen Rotwein mit dunkelblauen Trauben, der ursprünglich aus Frankreich stammt.

WEINLESE

Die Trauben wurden vom 20. bis 22. September 2017 ausschließlich von Hand gelesen und entrappt.

VINIFIKATION | REIFUNG

Nach der Ankunft in unserem Weinkeller kam die Maische für 10 Tage zur Mazeration in Gärtanks. Anschließend reifte der Wein 13 Monate in unserem Alterungskeller in Holzfässern von 25 und 7,5 HL, wobei die malolaktische Gärung stattfand.

FLASCHENABFÜLLUNG

Der Wein wurde anschliessend Ende Oktober 2018 zusammengestellt und in Flaschen abgefüllt.

FLASCHENGRÖSSEN

75 cl Flasche | 1,5 l Magnum

Merlot Friuli Doc Collio Venica & Venica

FARBE

Intensives Rubinrot.

GERUCHSNOTEN

Jung, fruchtig, mit einem harmonischen Bouquet von Beeren, insbesondere Blaubeeren und schwarzen Johannisbeeren, bis hin zu Veilchen, Pflaumen, Kirschen, Tomatenblättern, Fenchel und Rhabarber. Einige Heilkräuter wie Minze und Thymian können ebenfalls wahrgenommen werden und auch eine entfernte Balsamico-Note, die in Kiefer übergeht. Das deutlich erkennbare Merkmal ist eine krautige Hintergrundnote, die den gesamten Wein durchdringt und sich wunderbar in die Wärme der Fruchtnoten einfügt.

GESCHMACKSNOTEN

Am Gaumen breit und tief, mittelkräftig, nach saftigen und vollen Brombeeren und Kirschen schmeckend. Die Tannine sind leicht und samtig, die krautigen und erdigen Aromen gleichen die Fruchtaromen für einen weichen und einhüllenden Schluck aus. Der Säuregehalt ist im Allgemeinen gering.

ZU BEGLEITEN MIT

Typisch hiesige Gerichte wie zum Beispiel einen Mix aus Schinken- und Käse-Vorspeisen, als Hauptspeise “Salame all’aceto” (Salami mit Essig) oder „Brovada“ (Rüben) und „Muset“ (ähnlich einer Schweinswurst). Ansonsten mit rotem Fleisch, Braten, Geflügel und Käse mittleren Reifegrades.

EMPFOHLENE TEMPERATUR

18/20°C

ALTERUNGSPOTENZIAL

über 10 Jahre