Die Venica

Von 1930 bis heute, durch eine Reihe von harmonischen Generationenwechseln, sind mehr als 90 Jahre Leidenschaft, Opfer und Erfolg vergangen. Die Familie Venica in einer synergetischen Beziehung zwischen dem faszinierenden Collio und der ständigen Liebe zum Land, den Weinbergen und ihren Trauben. Venica & Venica ist ein Familienunternehmen mit 40 Hektar Weinbergen, die sich alle im COLLIO D.O.C. Weinbaugebiet befinden.

  • Kitchen
  • Bathroom
  • Living Room
  • Bedroom
  • Danieles Tür

    Nicht nur eine Metapher, sondern das Emblem eines Konzepts, das sich um die tief empfundene Identität dreht, unsere Ursprünge als Winzer und ein greifbares Zeugnis durch die antike Tür des „Heims“ [Danieles Tür], die meisterhaft restauriert wurde und mit der Ornella Venica eng verbunden ist, weil sie eine tiefe Bedeutung hat. Das Symbol eines neuen Weges, eine Grenzlinie zwischen zwei Welten, eine miteinander verbundene Realität.


    Sie öffnet sich für die Zukunft und schließt die Vergangenheit hinter uns, oder besser gesagt, sie bleibt offen und lässt die magische Essenz dieser Vergangenheit herausfiltern.“

  • Adelchis Tür

    Venica wine. Kultur und Innovation
    Gianni und Giorgio sind zwei Brüder, die mit Sorgfalt und Leidenschaft das Territorium weiter fördern, indem sie mit ihrem eigenen Stil ihre Weinberge, die Charakter und Kultur ausstrahlen, mit einem Wort „Terroir“ kultivieren. Weinkultur und Geste der Winzer, Natur und Innovation.
    Im Laufe der Zeit sind Professionalität, Respekt vor dem Land und der Geschichte zu einer lebendigen Substanz geworden, die die Architektur des Weinguts Venica & Venica geprägt hat. Jedes Ambiente strahlt eine reife Schönheit aus, die Wände atmen Erinnerungen, und jede Ecke enthüllt Geschichten und Gedanken, wie die alte Speisekammer. Die Erfahrung des Lebens und Überlebens ist mit der Speisekammer verbunden. Nahrung nährt uns und führt uns zu jedem neuen Tag.


    So wie die Tür, die heute diesen Schatz [Adelchis Tür] bewacht, kostbar, plastisch, essentiell, lässt sie uns über die prekäre Situation der Vergangenheit nachdenken. Wie Nahrung für die Region. Eine Tür, die sich nicht schließt, sondern einlädt, eine Welt zu entdecken, aus der die verschiedenen Richtungen der Zukunft hervorgehen. Zwischen diesen Mauern zu wandeln, ist wie das Beeinflussen Ihres Gefühls, das Fühlen Ihres Atems, das Einbeziehen des emotionalen Umfeldes, um Andenken und Erinnerungen zurückzurufen.

  • Giannis & Giorgios Tür

    Venica wine. Leben in Vergangenheit und Gegenwart verwoben
    Der Keller scheint ein Geflecht von Vergangenheit und Gegenwart zu sein, in dem modernes Design und Innovation in der Weinherstellung ein Konzept von motivierender Tradition und einer Zukunft aus der Vergangenheit vermitteln.
    Steine, Holz, Stahl und Cortenstahl scheinen neue Interpretationsmöglichkeiten zu kennzeichnen. Gianni und Giorgio bringen durch ihre Zusammenarbeit die Tradition bis ins kleinste Detail zum Leuchten, ohne dabei die Bedeutung des Fortschritts zu unterschätzen. Beispiellose Lösungen, die durch eine neue Tür [Giannis & Giorgios Tür] identifiziert werden, ein dynamisches Kunstwerk, das in seinem einfachen Öffnungs- und Schließmechanismus einen rhythmischen Tanz von Zahnrädern inszeniert, der die Ewigkeit im gegenwärtigen Moment widerspiegelt. Symbiose, es kann nicht anders sein – Moderne, die von Vernunft und Seele regiert wird. Nur so kann es funktionieren. Vision und Erinnerung als Synthese eines Wachstumsprozesses.

  • Tür der Zukunft

    Darüber hinaus erwartet die Zukunft neue Generationen [Tür der Zukunft].
    Wir beleuchten neue Gesichter, Ideen, Projekte, Intuitionen, die dazu führen, dass der Wein in seiner wahren Identität kommuniziert wird. Vom Weinberg bis zu uns, das Terroir als verbindende Kraft.
    …”

Vier Generationen

„Viel Zeit ist seit 1930 vergangen, als Großvater Daniele das Hauptgebäude des Betriebs kaufte und eine neue Generation hervorbrachte, die bereit war, ihre Wurzeln zu festigen. Wenn diese Schwelle überschritten wird, wird das Erbe der Vergangenheit durch neue Energien und neue Perspektiven bereichert, eine neue Ära beginnt für Venica & Venica.


Auszüge aus „Venica wine. Una Porta sul domani“ von Antonella Iozzo, Zeitschrift Bluarte..

  • Kitchen
  • Bathroom
  • Living Room
  • Bedroom
  • Danieles Tür

    Nicht nur eine Metapher, sondern das Emblem eines Konzepts, das sich um die tief empfundene Identität dreht, unsere Ursprünge als Winzer und ein greifbares Zeugnis durch die antike Tür des „Heims“ [Danieles Tür], die meisterhaft restauriert wurde und mit der Ornella Venica eng verbunden ist, weil sie eine tiefe Bedeutung hat. Das Symbol eines neuen Weges, eine Grenzlinie zwischen zwei Welten, eine miteinander verbundene Realität.

    Sie öffnet sich für die Zukunft und schließt die Vergangenheit hinter uns, oder besser gesagt, sie bleibt offen und lässt die magische Essenz dieser Vergangenheit herausfiltern.“

  • Adelchis Tür

    Venica wine. Kultur und Innovation
    Gianni und Giorgio sind zwei Brüder, die mit Sorgfalt und Leidenschaft das Territorium weiter fördern, indem sie mit ihrem eigenen Stil ihre Weinberge, die Charakter und Kultur ausstrahlen, mit einem Wort „Terroir“ kultivieren. Weinkultur und Geste der Winzer, Natur und Innovation.
    Im Laufe der Zeit sind Professionalität, Respekt vor dem Land und der Geschichte zu einer lebendigen Substanz geworden, die die Architektur des Weinguts Venica & Venica geprägt hat. Jedes Ambiente strahlt eine reife Schönheit aus, die Wände atmen Erinnerungen, und jede Ecke enthüllt Geschichten und Gedanken, wie die alte Speisekammer. Die Erfahrung des Lebens und Überlebens ist mit der Speisekammer verbunden. Nahrung nährt uns und führt uns zu jedem neuen Tag.


    So wie die Tür, die heute diesen Schatz [Adelchis Tür] bewacht, kostbar, plastisch, essentiell, lässt sie uns über die prekäre Situation der Vergangenheit nachdenken. Wie Nahrung für die Region. Eine Tür, die sich nicht schließt, sondern einlädt, eine Welt zu entdecken, aus der die verschiedenen Richtungen der Zukunft hervorgehen. Zwischen diesen Mauern zu wandeln, ist wie das Beeinflussen Ihres Gefühls, das Fühlen Ihres Atems, das Einbeziehen des emotionalen Umfeldes, um Andenken und Erinnerungen zurückzurufen.

  • Giannis & Giorgios Tür

    Venica wine. Leben in Vergangenheit und Gegenwart verwoben
    Der Keller scheint ein Geflecht von Vergangenheit und Gegenwart zu sein, in dem modernes Design und Innovation in der Weinherstellung ein Konzept von motivierender Tradition und einer Zukunft aus der Vergangenheit vermitteln.
    Steine, Holz, Stahl und Cortenstahl scheinen neue Interpretationsmöglichkeiten zu kennzeichnen. Gianni und Giorgio bringen durch ihre Zusammenarbeit die Tradition bis ins kleinste Detail zum Leuchten, ohne dabei die Bedeutung des Fortschritts zu unterschätzen. Beispiellose Lösungen, die durch eine neue Tür [Giannis & Giorgios Tür] identifiziert werden, ein dynamisches Kunstwerk, das in seinem einfachen Öffnungs- und Schließmechanismus einen rhythmischen Tanz von Zahnrädern inszeniert, der die Ewigkeit im gegenwärtigen Moment widerspiegelt. Symbiose, es kann nicht anders sein – Moderne, die von Vernunft und Seele regiert wird. Nur so kann es funktionieren. Vision und Erinnerung als Synthese eines Wachstumsprozesses.

  • Tür der Zukunft

    Nicht nur eine Metapher, sondern das Emblem eines Konzepts, das sich um die tief empfundene Identität dreht, unsere Ursprünge als Winzer und ein greifbares Zeugnis durch die antike Tür des „Heims“ [Danieles Tür], die meisterhaft restauriert wurde und mit der Ornella Venica eng verbunden ist, weil sie eine tiefe Bedeutung hat. Das Symbol eines neuen Weges, eine Grenzlinie zwischen zwei Welten, eine miteinander verbundene Realität.

    Sie öffnet sich für die Zukunft und schließt die Vergangenheit hinter uns, oder besser gesagt, sie bleibt offen und lässt die magische Essenz dieser Vergangenheit herausfiltern.“

Vier Generationen

„Viel Zeit ist seit 1930 vergangen, als Großvater Daniele das Hauptgebäude des Betriebs kaufte und eine neue Generation hervorbrachte, die bereit war, ihre Wurzeln zu festigen. Wenn diese Schwelle überschritten wird, wird das Erbe der Vergangenheit durch neue Energien und neue Perspektiven bereichert, eine neue Ära beginnt für Venica & Venica.


Auszüge aus „Venica wine. Una Porta sul domani“ von Antonella Iozzo, Zeitschrift Bluarte..

  • Kitchen
  • Bathroom
  • Living Room
  • Bedroom
  • Danieles Tür

    Nicht nur eine Metapher, sondern das Emblem eines Konzepts, das sich um die tief empfundene Identität dreht, unsere Ursprünge als Winzer und ein greifbares Zeugnis durch die antike Tür des „Heims“ [Danieles Tür], die meisterhaft restauriert wurde und mit der Ornella Venica eng verbunden ist, weil sie eine tiefe Bedeutung hat. Das Symbol eines neuen Weges, eine Grenzlinie zwischen zwei Welten, eine miteinander verbundene Realität.

    Sie öffnet sich für die Zukunft und schließt die Vergangenheit hinter uns, oder besser gesagt, sie bleibt offen und lässt die magische Essenz dieser Vergangenheit herausfiltern.“

  • Adelchis Tür

    Venica wine. Kultur und Innovation
    Gianni und Giorgio sind zwei Brüder, die mit Sorgfalt und Leidenschaft das Territorium weiter fördern, indem sie mit ihrem eigenen Stil ihre Weinberge, die Charakter und Kultur ausstrahlen, mit einem Wort „Terroir“ kultivieren. Weinkultur und Geste der Winzer, Natur und Innovation.
    Im Laufe der Zeit sind Professionalität, Respekt vor dem Land und der Geschichte zu einer lebendigen Substanz geworden, die die Architektur des Weinguts Venica & Venica geprägt hat. Jedes Ambiente strahlt eine reife Schönheit aus, die Wände atmen Erinnerungen, und jede Ecke enthüllt Geschichten und Gedanken, wie die alte Speisekammer. Die Erfahrung des Lebens und Überlebens ist mit der Speisekammer verbunden. Nahrung nährt uns und führt uns zu jedem neuen Tag.


    So wie die Tür, die heute diesen Schatz [Adelchis Tür] bewacht, kostbar, plastisch, essentiell, lässt sie uns über die prekäre Situation der Vergangenheit nachdenken. Wie Nahrung für die Region. Eine Tür, die sich nicht schließt, sondern einlädt, eine Welt zu entdecken, aus der die verschiedenen Richtungen der Zukunft hervorgehen. Zwischen diesen Mauern zu wandeln, ist wie das Beeinflussen Ihres Gefühls, das Fühlen Ihres Atems, das Einbeziehen des emotionalen Umfeldes, um Andenken und Erinnerungen zurückzurufen.

  • Giannis & Giorgios Tür

    Venica wine. Leben in Vergangenheit und Gegenwart verwoben
    Der Keller scheint ein Geflecht von Vergangenheit und Gegenwart zu sein, in dem modernes Design und Innovation in der Weinherstellung ein Konzept von motivierender Tradition und einer Zukunft aus der Vergangenheit vermitteln.
    Steine, Holz, Stahl und Cortenstahl scheinen neue Interpretationsmöglichkeiten zu kennzeichnen. Gianni und Giorgio bringen durch ihre Zusammenarbeit die Tradition bis ins kleinste Detail zum Leuchten, ohne dabei die Bedeutung des Fortschritts zu unterschätzen. Beispiellose Lösungen, die durch eine neue Tür [Giannis & Giorgios Tür] identifiziert werden, ein dynamisches Kunstwerk, das in seinem einfachen Öffnungs- und Schließmechanismus einen rhythmischen Tanz von Zahnrädern inszeniert, der die Ewigkeit im gegenwärtigen Moment widerspiegelt. Symbiose, es kann nicht anders sein – Moderne, die von Vernunft und Seele regiert wird. Nur so kann es funktionieren. Vision und Erinnerung als Synthese eines Wachstumsprozesses.

  • Tür der Zukunft

    Darüber hinaus erwartet die Zukunft neue Generationen [Tür der Zukunft].
    Wir beleuchten neue Gesichter, Ideen, Projekte, Intuitionen, die dazu führen, dass der Wein in seiner wahren Identität kommuniziert wird. Vom Weinberg bis zu uns, das Terroir als verbindende Kraft.
    …”

Vier Generationen

„Viel Zeit ist seit 1930 vergangen, als Großvater Daniele das Hauptgebäude des Betriebs kaufte und eine neue Generation hervorbrachte, die bereit war, ihre Wurzeln zu festigen. Wenn diese Schwelle überschritten wird, wird das Erbe der Vergangenheit durch neue Energien und neue Perspektiven bereichert, eine neue Ära beginnt für Venica & Venica.


Auszüge aus „Venica wine. Una Porta sul domani“ von Antonella Iozzo, Zeitschrift Bluarte..

  • Kitchen
  • Bathroom
  • Living Room
  • Bedroom
  • Danieles Tür

    Nicht nur eine Metapher, sondern das Emblem eines Konzepts, das sich um die tief empfundene Identität dreht, unsere Ursprünge als Winzer und ein greifbares Zeugnis durch die antike Tür des „Heims“ [Danieles Tür], die meisterhaft restauriert wurde und mit der Ornella Venica eng verbunden ist, weil sie eine tiefe Bedeutung hat. Das Symbol eines neuen Weges, eine Grenzlinie zwischen zwei Welten, eine miteinander verbundene Realität.


    Sie öffnet sich für die Zukunft und schließt die Vergangenheit hinter uns, oder besser gesagt, sie bleibt offen und lässt die magische Essenz dieser Vergangenheit herausfiltern.“

  • Adelchis Tür

    Venica wine. Kultur und Innovation
    Gianni und Giorgio sind zwei Brüder, die mit Sorgfalt und Leidenschaft das Territorium weiter fördern, indem sie mit ihrem eigenen Stil ihre Weinberge, die Charakter und Kultur ausstrahlen, mit einem Wort „Terroir“ kultivieren. Weinkultur und Geste der Winzer, Natur und Innovation.
    Im Laufe der Zeit sind Professionalität, Respekt vor dem Land und der Geschichte zu einer lebendigen Substanz geworden, die die Architektur des Weinguts Venica & Venica geprägt hat. Jedes Ambiente strahlt eine reife Schönheit aus, die Wände atmen Erinnerungen, und jede Ecke enthüllt Geschichten und Gedanken, wie die alte Speisekammer. Die Erfahrung des Lebens und Überlebens ist mit der Speisekammer verbunden. Nahrung nährt uns und führt uns zu jedem neuen Tag.


    So wie die Tür, die heute diesen Schatz [Adelchis Tür] bewacht, kostbar, plastisch, essentiell, lässt sie uns über die prekäre Situation der Vergangenheit nachdenken. Wie Nahrung für die Region. Eine Tür, die sich nicht schließt, sondern einlädt, eine Welt zu entdecken, aus der die verschiedenen Richtungen der Zukunft hervorgehen. Zwischen diesen Mauern zu wandeln, ist wie das Beeinflussen Ihres Gefühls, das Fühlen Ihres Atems, das Einbeziehen des emotionalen Umfeldes, um Andenken und Erinnerungen zurückzurufen.

  • Giannis & Giorgios Tür

    Venica wine. Leben in Vergangenheit und Gegenwart verwoben
    Der Keller scheint ein Geflecht von Vergangenheit und Gegenwart zu sein, in dem modernes Design und Innovation in der Weinherstellung ein Konzept von motivierender Tradition und einer Zukunft aus der Vergangenheit vermitteln.
    Steine, Holz, Stahl und Cortenstahl scheinen neue Interpretationsmöglichkeiten zu kennzeichnen. Gianni und Giorgio bringen durch ihre Zusammenarbeit die Tradition bis ins kleinste Detail zum Leuchten, ohne dabei die Bedeutung des Fortschritts zu unterschätzen. Beispiellose Lösungen, die durch eine neue Tür [Giannis & Giorgios Tür] identifiziert werden, ein dynamisches Kunstwerk, das in seinem einfachen Öffnungs- und Schließmechanismus einen rhythmischen Tanz von Zahnrädern inszeniert, der die Ewigkeit im gegenwärtigen Moment widerspiegelt. Symbiose, es kann nicht anders sein – Moderne, die von Vernunft und Seele regiert wird. Nur so kann es funktionieren. Vision und Erinnerung als Synthese eines Wachstumsprozesses.

  • Tür der Zukunft

    Darüber hinaus erwartet die Zukunft neue Generationen [Tür der Zukunft].
    Wir beleuchten neue Gesichter, Ideen, Projekte, Intuitionen, die dazu führen, dass der Wein in seiner wahren Identität kommuniziert wird. Vom Weinberg bis zu uns, das Terroir als verbindende Kraft.
    …”

Vier Generationen

„Viel Zeit ist seit 1930 vergangen, als Großvater Daniele das Hauptgebäude des Betriebs kaufte und eine neue Generation hervorbrachte, die bereit war, ihre Wurzeln zu festigen. Wenn diese Schwelle überschritten wird, wird das Erbe der Vergangenheit durch neue Energien und neue Perspektiven bereichert, eine neue Ära beginnt für Venica & Venica.


Auszüge aus „Venica wine. Una Porta sul domani“ von Antonella Iozzo, Zeitschrift Bluarte..

Die Familie Venica

Merkmale der Venica-Weinberge

Die Venica sind lokale Winzer, die ihre Traditionen durch kontinuierliche Forschung und Innovation schätzen und weiterentwickeln wollen. Ihre Produktionsphilosophie lässt sich so zusammenfassen:
• Die Beziehung zur Natur erfordert mehr als nur Technik und Organisation. Unsere Arbeit ist die Arbeit eines Teams, das im Laufe der Zeit entstanden ist, um die Beziehung zwischen Mensch und Umwelt besser zu interpretieren.
• Eine harmonische Beziehung, ohne Zwang, aus der man das Maximum nur erhalten kann, wenn man das Maximum gibt. Wir schaffen das!

Gianni

Giorgio

Ornella

Virginia

Giampaolo

Marta

Serena

Das Team

La famiglia Venica

Merkmale der Venica-Weinberge

Die Venica sind lokale Winzer, die ihre Traditionen durch kontinuierliche Forschung und Innovation schätzen und weiterentwickeln wollen. Ihre Produktionsphilosophie lässt sich so zusammenfassen:
• Die Beziehung zur Natur erfordert mehr als nur Technik und Organisation. Unsere Arbeit ist die Arbeit eines Teams, das im Laufe der Zeit entstanden ist, um die Beziehung zwischen Mensch und Umwelt besser zu interpretieren.
• Eine harmonische Beziehung, ohne Zwang, aus der man das Maximum nur erhalten kann, wenn man das Maximum gibt. Wir schaffen das!

Gianni

Giorgio

Ornella

Virginia

Giampaolo

Marta

Serena

Das Team

La famiglia Venica

Merkmale der Venica-Weinberge

Die Venica sind lokale Winzer, die ihre Traditionen durch kontinuierliche Forschung und Innovation schätzen und weiterentwickeln wollen. Ihre Produktionsphilosophie lässt sich so zusammenfassen:
• Die Beziehung zur Natur erfordert mehr als nur Technik und Organisation. Unsere Arbeit ist die Arbeit eines Teams, das im Laufe der Zeit entstanden ist, um die Beziehung zwischen Mensch und Umwelt besser zu interpretieren.
• Eine harmonische Beziehung, ohne Zwang, aus der man das Maximum nur erhalten kann, wenn man das Maximum gibt. Wir schaffen das!

Gianni

Giorgio

Ornella

Virginia

Giampaolo

Marta

Serena

Das Team

1930 – 2022

  • Storia Venica 1930 Storia Venica 1930

    1930

    Daniele Venica, der Gründer und Stammvater unserer Familie, erwarb am 6. Februar 1930 die ersten Grundstücke und das heutige Hauptgebäude des Weinguts im Ortsteil Cerò bei Dolegna del Collio: 10 Hektar Weinberge, Obstgärten und Ackerland, darunter das Bauernhaus mit angeschlossener Scheune und Stall.

  • Venica storia 1981 Venica storia 1981

    1981

    Auf der Nordwestseite des Cerò-Hügels beginnt in dieser Zeit der Anbau der Sauvignon-Reben. Den beiden Brüdern wird immer mehr bewusst, dass dies der beste Ort in perfekter Lage ist, um Weine mit großer Aromatizität zu erhalten.

  • 1982

    Unsere Suche nach den geeignetsten Standorten für jede Rebsorte, wurde mit dem Kauf des Weinbergs „Jesera“ im Tal ganz in der Nähe unseres Hauptsitzes, weiter fortgesetzt. In diesem Fall fiel unsere Wahl auf den Pinot Grigio.

  • 1983

    Der Kauf größerer Weinbergparzellen begann mit dem Erwerb von 5 Hektar in dem Ortsteil “Bernizza”

  • 1985

    1985 wurde der Agrotourismus eröffnet, die zunächst nur 3 Zimmer hatte. Heute bieten wir unseren Gästen die Möglichkeit, unser Weingut mit dem historischen Weinkeller zu besuchen und bei Verkostungen unsere Weine zu probieren.

  • 1987

    Durch den Kauf der 5 Hektar am Standort Meden kann unser Weingut die Produktion des Ribolla Gialla – Weins steigern, einer alten hiesigen Rebsorte aus dem Friaul.

  • 1993

    Der Erwerb des gesamten Cerò-Hügels endete in diesem Jahr und erreichte somit eine Gesamtfläche von 12 Hektar.

  • 2002

    Der Kauf von 5 Hektar Land am Standort “Cime”, unserem höchsten Weinberg, wurde in diesem Jahr urkundlich. Seine Lage, die in diesem Teil recht steil ist, wird von einer Vielzahl an Mikroklimatas und den umliegenden Wäldern geprägt.

  • 2013

    Wir erwarben auch in Ruttars ein Stück Land in wunderschöner Lage, unteranderem 5 Hektar Weinberge mit Blick auf die umliegenden Hügel des Collio und den julianischen Voralpen im Hintergrund.

  • 2019

    Bericht zur Nachhaltigkeit


Iscriviti alla Newsletter

Landwirtschaftliche Gesellschaft

Standort Cerò 8 34070 Dolegna del Collio (Go)
 (+39) 0481 61264
 info@venica.it  wine.resort@venica.it

Weine


"Venica & Venica
ist VIVA-zertifiziert

Landwirtschaftliche Gesellschaft

Standort Cerò 8 34070 Dolegna del Collio (Go)
 (+39) 0481 61264
 info@venica.it  wine.resort@venica.it

Iscriviti alla Newsletter

"Venica & Venica
ist VIVA-zertifiziert

© Venica&Venica. All rights reserved. P.I. IT00492040316