Autor: Michela Barbieri

Messaggero Veneto: Venica & Venica feiert das 90-jährige Bestehen des Unternehmens

Die Familie Venica freut sich, mit Ihnen die Aufregung unserer (ersten) 90 Jahre zu teilen, die in diesem Artikel im Messaggero Veneto beschrieben wird:

 

Venica & Venica feiert das 90-jährige Bestehen des Unternehmens „Wein und Nachhaltigkeit“.

 

„Udine. Die Urkunde trägt das Datum 6. Februar 1930 und wird im Familienarchiv eifersüchtig gehütet. An diesem Tag machte der junge Teilpächter Daniele Venica aus Collio den entscheidenden Schritt seines Lebens, der auch das Leben der nachfolgenden Generationen bestimmte. Er unterzeichnete den Vorvertrag für den Kauf eines Bauernhauses in Cero‘, einer Ortschaft in der Gemeinde Dolegna, und der umliegenden Weinberge.
Das Unternehmen Venica&Venica besteht also genau 90 Jahre, ein wichtiges Jubiläum für eine der ältesten Familien des friaulischen Weins. Damals, in den 1930er Jahren, stellte Daniele Venica bereits Rot- und Weißweine her, die er in den Tavernen und Trattorien von Gorizia und Cividalese verkaufte.

Später führte der Sohn des Gründers, Adelchi, den Weinhandel weiter, wenn auch in schwierigen Zeiten. Die der Nachkriegszeit, als der Großteil der Bevölkerung den Weg der Emigration einschlug und Land und alte Berufe aufgab. Der 1930 geborene Adelchi blieb hier oben, nur einen Steinwurf vom späteren Eisernen Vorhang, der Grenze zwischen Ost und West, entfernt, gab aber nicht auf und wurde zu einer Art „Wächter des Territoriums“. Nach und nach gelang es ihm, das Unternehmen weiterzuentwickeln und zu dynamisieren, so dass er 1972 als einer der Ersten begann, seinen Wein direkt im Betrieb zu verkaufen.

 

Der eigentliche Startschuss fiel 1976,

 

als der 1956 geborene Gianni Venica, frischgebackener Absolvent der Weinbauschule von Cividale, die Weißweinherstellung entdeckte und sie anwendete. 1977 wurden die Weiß- und Rotweine von Venica & Venica zum ersten Mal in Flaschen abgefüllt, angefangen mit dem ehemaligen Tocai. Giorgio Venica, der Bruder von Gianni, trat bald in das Unternehmen ein und übernahm die Leitung der Kellerei.

Die achtziger Jahre waren die Jahre des Exportbooms. Die ersten Märkte, die sich öffneten, waren Deutschland und gleich danach die Vereinigten Staaten, Länder, die auch heute noch die Stärken der Cero-Winzer darstellen. Im Jahr 1985 wurde der erste Kern des Agriturismo eröffnet, der sich heute in ein elegantes, in die Landschaft eingebettetes „Wine Resort“ verwandelt hat.

Und jetzt, in den 2000er Jahren, ist die vierte Generation der Familie Venica, die Kinder von Gianni und Giorgio: Giampaolo, Serena und Marta, jede mit ihrer eigenen Aufgabe, in den Kontrollraum eingetreten.
Venica&Venica besitzt derzeit 40 Hektar Weinberge, die alle im DOC-Gebiet Collio liegen und zwischen 280 und 310 Tausend Flaschen pro Jahr produzieren. Je nach Jahreszeit und Ernte 85% Weißweine (Ronco delle Mele und Toblar gehören zu den am meisten ausgezeichneten und geschätzten) und die restlichen 15% Rotweine (von Merlot bis Schioppettino). Die Marktanteile allein im Horeca-Sektor belaufen sich auf 55% in Italien und 45% im Ausland, vor allem in Deutschland, den Vereinigten Staaten, dem übrigen Europa und Asien, von Japan bis Korea.

 

Nachhaltigkeit für Venica & Venica …

 

ist keine Modeerscheinung, sondern wird seit 2006 praktiziert, als Photovoltaikmodule zur Energie- und Warmwassererzeugung angeschafft wurden. Im Jahr 2019 soll der erste Nachhaltigkeitsbericht erscheinen, ein Dokument, das nur große börsennotierte Unternehmen vorlegen müssen.

 

08/02/2020 Maurizio Cescon ©Messaggero Veneto: Venica & Venica feiert das 90-jährige Bestehen des Unternehmens „Wein und Nachhaltigkeit“.

Festival für nachhaltige Entwicklung 2019

Entdeckung nachhaltiger Weingüter


Netzwerk für nachhaltige Weine mit Venica & Venica

LOGO di Vini Sostenibili

Wann.

Samstag 08. Juni 2019 h. 13:00 – 19:00  

Beschreibung

Besuch einer der nachhaltigen Weinkellereien: Venica&Venica, Verkostung eines „nachhaltigen Weins“. Für Venica&Venica ist Nachhaltigkeit der Ausgangspunkt eines Prozesses, der Erzeuger und Verbraucher zusammenbringt und die Einzigartigkeit jedes Weins als Ausdruck der individuellen Produktionsrealität in den Mittelpunkt stellt. Das Unternehmen wird der Öffentlichkeit erklären, was es bedeutet, das Zertifikat „Viva – Nachhaltigkeit im Weinbau in Italien“ zu tragen, und über sein Engagement für Nachhaltigkeit sprechen.  

Kontakt

Veranstaltung für Gruppen von max. 10 Personen pro Stunde. Nur nach Vereinbarung. Vereinbaren Sie einen Termin, indem Sie eine E-Mail an info@venica.it schicken oder unter 0481-61264 anrufen. Letzter Termin um 18.00 Uhr.  

Medien und Soziales

Website der Veranstaltung > http://festivalsvilupposostenibile.it/2019/tutti-gli-eventi/ Website des Veranstalters > https://vinisostenibili.com/ Facebook Venica & Venica > https://www.facebook.com/Venica.it/ Facebook des Veranstalters > https://www.facebook.com/vinisostenibili/  

Wo

Die Veranstaltung findet in unserem Hauptsitz statt: Località Cerò, 8 – Dolegna del Collio (GO)  

Immagine del pannello pubblicitario della Venica & Venica a Vinitaly 2013 con il progetto VIVA
Immagine del Progetto VIVA, portato nel 2013 al nostro Stand di VINITALY 

Das friaulische Collium mit dem Fahrrad erkunden

Mit dem Fahrrad oder zu Fuß 🚲🏃🏻♂️☀️ ist es wirklich einmalig, das fantastische Panorama der Collio-Weinberge mit den Julischen Voralpen im Hintergrund zu genießen, und das ganz in der Nähe der slowenischen Grenze. Und auch eine ausgezeichnete und erfrischende Pause zwischen Natur und Essen und Wein!!!

Unser WINE-RESORT stellt seinen Gästen Fahrräder zur Verfügung, damit sie unser Gebiet erkunden können. Hier finden Sie Fahrräder für jeden Geschmack und jede Bedingung… sogar Fahrräder mit Unterstützung 😎💪🏻

 

Mehr Informationen über Radtouren: Friaul-Julisch Venetien ist ein gelobtes Land für alle Radtouristen!

Für Venica & Venica bedeutet Nachhaltigkeit tägliches Engagement und Transparenz

Der Nachhaltigkeitsbericht von Venica & Venica, einem Familienweingut im nördlichen Collio, wurde dem Vertriebsnetz und der Presse vorgestellt und ist nun auf der Website des Unternehmens verfügbar.

Eine ungewöhnliche Entscheidung für ein kleines Unternehmen, einen Nachhaltigkeitsbericht zu erstellen, aber wenn Sie das Dokument lesen oder auch nur ansehen, werden Sie feststellen, dass es sich nicht nur um eine Bilanz handelt. Es ist ein umfassendes und detailliertes Porträt der Geschichte und des aktuellen Lebens des Unternehmens und der Familie. Eine Geschichte, die, wie die ihrer Weinberge, ihre Wurzeln im Land hat. Diese Hügel, dieses Land, das Wasser und die Luft sind der perfekte Lebensraum für ihre Reben, und ihr Wohlbefinden schlägt sich in ebenso perfekten Weinen nieder. Ein magisches Gleichgewicht, das die Familie Venica mit Respekt, Sorgfalt und Stolz überwacht und pflegt.

Copertina dell Primo Bilancio di Sostenibilità

Diese Liebe zum Land hat zu vielen ökologischen Entscheidungen und Initiativen geführt, aber auch zu dem Wunsch, Besucher auf ihrem Weingut zu empfangen, um ihnen dieses kleine Paradies mit seinem perfekten Gleichgewicht näher zu bringen.

 

V.I.V.A. Projekt für nachhaltigen Wein

 

Doch 2011 hatte die Familie die Idee, sich an einem Pilotprojekt V.I.V.A. Nachhaltiger Wein zu beteiligen, einer Initiative des Umweltministeriums in Zusammenarbeit mit neun Unternehmen und drei Forschungszentren für nachhaltigen Wein „Made in Italy“.
Das Projekt zielt darauf ab, alle Elemente, die zur Nachhaltigkeit der Weinkette beitragen, konkret zu messen, angefangen bei der Berechnung des Wasser- und Kohlenstoff-Fußabdrucks.

Und für Venica wurde dieses Abenteuer zu einem neuen Job, in den die ganze Familie eingebunden war.

Notizen, Messungen, Feinabstimmung der neuen Techniken und Methoden, und dann wieder Notizen und Messungen. Ein Job, bei dem kein Ende in Sicht ist, sondern immer wieder neue Ziele erreicht werden müssen… denn man kann sich ja immer noch verbessern, leider.

Außerdem wurde eine Bewertung und Überwachung der biologischen Vielfalt des Bodens durchgeführt und eine These bestätigt, die der Familie Venica seit jeher am Herzen liegt: Die Qualität des Bodens schlägt sich in der Qualität der Produkte nieder, und der Duft der Erde ist der Duft der Produkte.

Der Kohlenstoff- und der Wasserfußabdruck wurden sowohl für die Unternehmensorganisation als auch für die einzelne Flasche ausgewertet, und die Ergebnisse, die auf der Venica-Website eingesehen werden können, waren sehr positiv, eine Bilanz, auf die das Venica-Team zu Recht stolz ist. Aber die Arbeit geht weiter, denn Nachhaltigkeit ist messbar…

 

 – [LE DONNE DEL FOOD]:

Fonte: https://www.ledonnedelfood.it/per-venica-venica-la-sostenibilita-e-impegno-quotidiano-e-trasparenza/

Der erste Nachhaltigkeitsbericht von Venica&Venica wird auf der VINITALY 2019 vorgestellt

Verona 8/4/2019

Pressemitteilung / Venica & Venica
„DER WEG DER GUTEN PRAXIS: GUTES TUN, UM GUTES ZU TUN“.
DER ERSTE NACHHALTIGKEITSBERICHT VON VENICA&VENICA WIRD AUF DER VINITALY 2019 VORGESTELLT

Der erste Nachhaltigkeitsbericht von Venica&Venica (Winzer seit 1930), einem führenden Unternehmen im Weinsektor von Friaul-Julisch-Venetien, wurde heute auf der Vinitaly 2019 vorgestellt.

Im Pavillon von Friaul-Julisch Venetien (ERSA) waren Ornella Venica, Leiterin der Unternehmenskommunikation, Ettore Capri, Dozent an der Università Cattolica del Sacro Cuore in Piacenza und „Schöpfer“ des V.I.V.A.-Projekts mit dem Umweltministerium, und Marco Tonni, Agrarwissenschaftler und Leiter des BIOPASS-Projekts, anwesend.

„EINE REISE, DIE EINE GESCHICHTE ERZÄHLT, EINE MISSION ENTHÄLT UND WERTE VERMITTELT“.

Im Gespräch mit der Schriftstellerin Elena Commessatti erzählte Ornella Venica leidenschaftlich von den Beweggründen, die zur Erstellung eines Nachhaltigkeitsberichts führten, bei dem Venica&Venica in Friaul-Julisch-Venetien eine Vorreiterrolle spielt.
„Der Nachhaltigkeitsbericht ist ein Beleg dafür, dass wir uns für den Schutz der Erde einsetzen und mit der Gemeinschaft zusammenarbeiten“, begann Ornella Venica. „Es ist ein Bekenntnis zu Identität und Verantwortung: Die heutigen Maßnahmen sind in der Tat das Ergebnis einer Geschichte, die aus der Vergangenheit stammt und eine Verpflichtung für die Zukunft darstellt“.

Mit der Geschichte ‚The Path of Good Practices: DOING GOOD FOR GOOD‘ präsentiert sich Venica&Venica als tugendhaftes Beispiel für ein kleines Unternehmen. Mit dem Instrument der Bilanz erzählt sie von ihrem Weg der Nachhaltigkeit, der von Generation zu Generation weitergegeben wurde, legt Rechenschaft über die erzielten Ergebnisse ab und erklärt ihr Engagement für die Zukunft, Gutes zu tun, um Gutes zu tun. Der Nachhaltigkeitsbericht kann im Anschluss an diesen Artikel eingesehen werden und ist nun auch als gedrucktes Buch erhältlich (Vorwort von Carlo Cambi).

„Der Nachhaltigkeitsbericht“, sagt Ornella Venica emotional, „ist eine menschliche, technische und unternehmerische Reise, die eine Geschichte erzählt, eine Mission enthält und Werte vermittelt“.

„WARUM MACHEN WIR DAS ALLES?“

„Die zu beachtenden Parameter sind zwar technisch“, fährt sie fort, „aber den Unterschied machen das Herz und der ‚Gang durch die Weinberge‘, wie Luigi Veronelli uns lehrte.“
Eine fesselnde Geschichte von Venica, die durch die Schlüsselwörter – Bewusstsein, Verantwortung und Teilen – zur Kenntnis der guten Praktiken eines Unternehmens führt, das mit „einem Geschenk“ zu tun hat.

„Warum tun wir das alles?“, schließt er seine Rede. „Wir haben die Erde als Geschenk erhalten und tragen die Verantwortung, sie intakt an künftige Generationen weiterzugeben“.

MÖCHTEN SIE MEHR ERFAHREN? HIER SIND EINIGE LINKS:

Wein-News: https://winenews.it/it/un-racconto-di-buone-pratiche-per-trasmettere-valori-il-primo-bilancio-di-sostenibilita-di-venica_389161/

Frauen der Ernährung: https://www.ledonnedelfood.it/per-venica-venica-la-sostenibilita-e-impegno-quotidiano-e-trasparenza/

GEWINNER: http://www.wining.it/viticoltura-sostenibile-progetto-viva-non-solo-vini-buoni-bere-lesperienza-del-friuli-venezia-giulia/

ODER BLÄTTERN SIE DIREKT IM ERSTEN NACHHALTIGKEITSBERICHT:

 

 

 

Einige Seiten aus dem Buch:

Primo Bilancio di Sostenibilità
bilancio di sostenibilità
bilancio di sostenibilità
bilancio di sostenibilità

Alcune immagini della presentazione a VINITALY:

Photo by Renzo Schiratti

NEU: Unsere ersten Bienenstöcke im Weinberg

🐝🌼 Nachhaltigkeit beginnt hier: mit Bienen im Weinberg 🌿🌼🐝

 

In unserem Weinberg sind die ersten Bienenstöcke eingetroffen, die in den Farben von Venica gestrichen sind: grün, orange und gelb.

Ein wirklich wichtiger Schritt für den Schutz der biologischen Vielfalt und der Umwelt. Die Symbiose zwischen Bienen und Landwirtschaft ist von grundlegender Bedeutung für die Bestäubung von Blumen. Venica & Venica möchte daher die sehr wichtige Präsenz von Bienen in unseren Böden fördern.

Schauen Sie sich das Video an: Inmitten all dieser blühenden Pracht der Gründüngung gibt es viel zu ernten!

IL FRIULI-

THE FRIULI: Wein, Musik, Champions und Motoren

23/03/2019

Fauner auch bei der Veranstaltung in der Weinkellerei Venica & Venica in Dolegna del Collio

Am Samstag, den 23. März, wird bei der Veranstaltung in der Weinkellerei Venica & Venica in Dolegna del Collio nicht nur der Wein im Mittelpunkt stehen: An dem von Autopiù organisierten Abend wird nämlich die international bekannte Geigerin Mariko Masuda das berühmte Capriccio Nr. 24 von Paganini spielen.

Nach ihrem Auftritt wird der Olympiasieger Silvio Fauner (Bild) die Aufmerksamkeit der Gäste auf sich ziehen, die an der Präsentation des neuen Range Rover-Modells Evoque teilnehmen.

Wir wollen unseren Gästen ein unvergessliches Erlebnis bieten“, sagt Rossella Ronzat von Autopiù, „zwei wichtige Testimonials vom Format von Masuda und Fauner in einem der schönsten Weinkeller unserer Region werden die Präsentation des neuesten Range Rover-Juwels einzigartig machen.

 

Hier ist der Artikel in der Tageszeitung „IL FRIULI“:

http://www.ilfriuli.it/articolo/tendenze/vino,-musica,-campioni-e-motori/13/195647

WINENEWS: Die großen Märkte, die es abzudecken gilt, und die neuen Märkte, in denen man wachsen kann: 2019 wird kommen

Aussichten, Unbekanntes und Phänomene, die man im Auge behalten sollte, in den Worten italienischer Produzenten aus Düsseldorf, während der ProWein:

die Überlegungen von Ornella Venica (Venica & Venica), Bruno Vespa (Vespa Vignaioli) und Roberto Anselmi (Anselmi), die an der Spitze der Belpaese Wein Greifen und Edelsteine.

 

Fonte video: Wine News.

GUTSCHEINE: Weinkellerbesuch und Weinverkostung

GUTSCHEINE für einen Besuch in unserem historischen Weinkeller mit Weinverkostung.

Ein etwas anderes Geschenk für einen weinbegeisterten Freund, für die Eltern … oder noch besser: für sich selbst?

Wir bieten Geschenkgutscheine an, die für einen Besuch in unserem historischen Weinkeller mit anschließender geführter Weinverkostung und typischem Käse aus der Region eingelöst werden können.

 

INFORMATIONEN

 

Für weitere Informationen besuchen Sie bitte unsere Seite: WEINVERKOSTUNGEN

Für Informationen rufen Sie uns an >> Tel. 0481 61264

oder kontaktieren Sie uns per E-Mail >> info@venica.it

Wir haben mit der Weinlese 2018 begonnen

17/08/2018

Hier … es geht los mit der weinlese 2018 !!!

Eine frühe Rückkehr aus dem Urlaub für die gesamte Belegschaft von Venica & Venica für die Ernte 2018, die in dieser Augustferienwoche sehr früh begann.
Die Rebsorte, die den am meisten erwarteten Moment des Jahres einläutete, ist dieses Mal der Sauvignon.

„Nítido e Obscuro“ Live-Aufnahme in der Weinkellerei Venica&Venica Künstler: Gabriele Mirabassi (Klarinette), Roberto Taufic (Gitarre)

An einem Abend Anfang Juni 2017 erkundeten der Klarinettist Gabriele Mirabassi und der Gitarrist Roberto Taufic „die verschiedenen Ebenen von Farbe und Geschmack in der Musik“. (zit. nach Brian Morton)

Die Aufnahme wurde von Stefano Amerio auf dem Weingut Venica&Venica in Dolegna del Collio im Juni 2017 gemacht und in den Artesuono-Studios in Cavalicco mit der künstlerischen Produktion von Ermanno Basso gemischt. Das Mastering wurde von Danilo Rossi durchgeführt.

„Jazznoten verschmelzen mit den Geschmacksnoten eines Glases Wein und schaffen einen Abend voller Magie.

Auf den Flügeln der Noten von Nítido und Obscuro schwingen Emotionen mit. Donna Ornella, Gabriele Mirabassi und Roberto Taufic haben mir eine unveröffentlichte Komposition gewidmet und mir damit eine neue Dimension eröffnet, in der ich mich besonders wohl fühle“. (zit. nach Ornella Venica)

„Wein und Jazz. In gewisser Weise ist die Gegenüberstellung unvermeidlich, nicht weil die Jazzmusik in ihren Anfängen in halbdunklen Kellern ihr treues Publikum fand, sondern weil beide eine geschickte Kombination von Können und Technik, hervorragendem Rohmaterial und vor allem Zeit erfordern. Ermanno Basso, Produzent des Labels CAM JAZZ, bestätigt die tiefe Verbundenheit zwischen Wein und Jazz, die er als „beide so voller Vitalität“ bezeichnet, und betont ihre gemeinsame Fähigkeit, die Monate zu bewältigen, die es braucht, um diese eine Aufnahmewoche zu organisieren, was ungefähr der Zeit entspricht, die ein guter friulanischer Wein braucht, um seine reife Identität zu erlangen“. (zitiert Brian Morton)

Die CDs sind erhältlich bei:

CAM JAZZ
AMAZON
ITUNES

© CoverFoto der CD von Elisa Caldana
© Alle weiteren Fotorechte vorbehalten bei Venica&Venica | Carola Nitsch


Iscriviti alla Newsletter

Landwirtschaftliche Gesellschaft

Standort Cerò 8 34070 Dolegna del Collio (Go)
 (+39) 0481 61264
 info@venica.it  wine.resort@venica.it

Weine


"Venica & Venica
ist VIVA-zertifiziert

Landwirtschaftliche Gesellschaft

Standort Cerò 8 34070 Dolegna del Collio (Go)
 (+39) 0481 61264
 info@venica.it  wine.resort@venica.it

Iscriviti alla Newsletter

"Venica & Venica
ist VIVA-zertifiziert

© Venica&Venica. All rights reserved. P.I. IT00492040316